Wenn Neues ansteht informieren wir Sie gerne auch aktuell.
Schicken sie uns einfach ein E-Mail und wir nehmen Sie in unseren Verteiler auf.

exerzitienarbeit@bistum-aachen.de
Betreff: Infos von Zeit zu Zeit

Realpräsenz

am blühenden Baum
nicht entatmet vorüberhasten
einen Augenblick lang
stehen und staunen

den duftenden Kaffee
nicht gedankenlos hinunterstützen
einen Schluck lang
schmecken und kosten

die Stimmen in mir
zum Schweigen bringen
um ganz Ohr zu sein
wenn du mir erzählst

nicht im Vergangenen verbleiben
nicht ins Künftig auswandern
ganz hin und weg sein
und darin ganz da

leben
in der reinen
Gegenwart
sie ist Gottes

Andreas Knapp
in: Brennender als Feuer. Geistliche Gedichte,
Echter-Verlag 9. Aufl. 2020, S. 43

 

 

 

stell dich einfach mal in den Wind,
schließe die Augen,
nimm wahr mit allen Sinnen,
wie der Wind zärtlich über die Wangen streicht,
wie er kräftig in Bewegung bringt,
belebt,
streichelt,
liebkost,
weht.

Komm,
heiliger Geist,
Atem Gottes, Lebendige.


Wir wünchen frohe Pfingsten

Gabriele Löser-Widua, Frank Reyans, Willi Acker, Patrick Wirges
Team der Fachstelle

Am Samstag vor Pfingsten ein Auszeittag auf Straßen und Plätzen.

Leider mussten wir den Tag wg. geringem Interesses heute leider absagen.
Wir machen aber einen neuen Anlauf. 
Mehr.
(Do. 16.05.2024, 20:15 Uhr)

Die neue Seite der Fachstelle.

Nach langer Vorbereitung sind wir jetzt online.
Wenn was auffällt, falsch ist oder fehlt, geben Sie uns bitte Hinweise.
Für Feedback sind wir dankbar. An manchen Stellen basteln wir noch.

Hoffentlich finden Sie Gutes hier.

Rückmeldungen an patrick.wirges@bistum-aachen.de

fragen über fragen

DU EWIGER
WIR im all ausgesetzt
sternenfern mondnah
ungefragt eingewoben in zeit
wer weiß schon wie das endet
und ob dann noch blumen
auf unseren gräbern blühen
oder gehen wir doch heim
wie früher die tradition sagte
aber wohin und zu wem
DU EWIGER

Wilhelm Bruners

aus: BEI ZEITEN. Gedichte und Kurzgeschichten
Tyrolia-Verlag, Innsbruck-Wien, 2023. S. 133

Prävention sexualisierter Gewalt in der katholischen Kirche

Im Auftag der fünf NRW-Bistümern untersucht ein Forschungsteam , ob und ggf. wie die Prävention und der Schutz gegen sexualisierte Gewalt in der katholischen Kirche wirken kann und welche Veränderungen sich diesbezüglich seit 2010 ausmachen lassen (https://www.socles.org/kann-praevention-helfen). Ein zentraler Baustein ist eine Online-Befragung zu Wahrnehmungen, Erfahrungen und
Einschätzungen zur Prävention und zum Schutz vor sexualisierter Gewalt in kirchlichen Kontexten. Alle Mitglieder der katholischen Kirche in Nordrhein-Westfalen, sowie alle Personen, die sich dieser zugehörig fühlen und alle, die hauptberuflich oder ehrenamtlich in Kirche arbeiten oder sich in einer Pfarrei, einer Gemeinde, einem katholischen Verband oder Zusammenschluss engagieren oder diesen nahe stehen, sind herzlich eingeladen, sich an der Online-Befragung zu beteiligen.

Der Fragebogen ist bis zum 03.05.2024 online zugänglich.
Mehr Infos siehe hier.